Behandlungsschwerpunkte

Brustvergrößerung in München

Viele Frauen leiden unter ihrer "zu kleinen“ Brust. Sie haben das Gefühl, dass ihre Brüste nicht zu Ihnen passen oder gar unweiblich sind. Geht es Ihnen ähnlich? Haben Sie kleine Brüste und sind damit unzufrieden? Wenn ja, kann Ihnen womöglich eine Brustvergrößerung in München (Mamaaugmentation) zu mehr Wohlbefinden und Selbstbewusstsein verhelfen. Eine wohlgeformte Brust, die gut zum übrigen Erscheinungsbild einer Frau passt, steht in unserer Gesellschaft für Sinnlichkeit, weibliche Ausstrahlung, für Erfolg und Durchsetzungsvermögen. Dass Sie sich solche Brüste wünschen, ist absolut verständlich.

Gerne möchte ich Sie darüber informieren, welche Möglichkeiten einer Brustvergrößerung es gibt, wie eine Brust-OP in etwa abläuft und welche Chancen und Risiken sie birgt. Für eine Vergrößerung der Brust stehen Patienten grundsätzlich zwei Operationsmethoden zur Verfügung, und zwar die Brustvergrößerung mit einem Implantat oder das "Aufpolstern" der Brust mit Eigenfett.

Welche Methode der Brustvergrößerung ist für mich geeignet?

Brustvergrößerung durch ImplantateWelches Vorgehen für Sie am besten geeignet ist, hängt von vielen Faktoren ab, zum einen von den körperlichen Gegebenheiten, zum anderen von Ihren Wünschen und Vorstellungen bezüglich Ihrer Brustgröße und –form. Deswegen sollten wir in einem ausführlichen Beratungsgespräch klären, welche Brust-Operation für Sie in Frage kommt. Wichtig hierbei ist natürlich auch eine sorgfältige klinische Untersuchung Ihrer Brust.

Kommen für mich zur Brustvergrößerung Implantate in Betracht?

Das Einsetzen von Brustimplantaten ist die am häufigsten durchgeführte Form der Brustvergrößerung und innerhalb der Plastischen und Ästhetischen Chirurgie eine sehr häufig durchgeführte Brust-Operation.

Grundsätzlich gibt es zwei unterschiedliche Implantat-Formen: das anatomische oder auch tröpfchenförmige Implantat, oder runde Brustimplantate. Mit beiden Formen lassen sich hervorragende Ergebnisse erzielen. Über die Wahl der Implantat-Form sollte von Fall zu Fall entschieden und in einer Beratung besprochen werden.

Die Größe und Lage des Implantates sind weitere wichtige Kriterien für Ihre Brustvergrößerung. Gerne würde ich mich ausführlich mit Ihnen hierüber unterhalten. Es ist mir wichtig, dass die Implantate in Form und Größe gut zu Ihrem Gesamterscheinungsbild passen und für Sie keine gesundheitlichen Risiken entstehen. Im persönlichen Kontakt beantworte ich Ihre Fragen und führe eine Beratung auch zur Bruststraffung oder Fettabsaugung durch.

Wie läuft die Brustvergrößerung mit einem Implantat in München ab?

Am Morgen Ihrer Brustvergrößerung, bei denen Ihnen Implantate eingesetzt werden, kommen Sie bitte nüchtern und ohne Ihren Körper zuvor einzucremen in die Praxisklinik. Vor der Brust OP haben wir in aller Ruhe die Möglichkeit, noch einmal über die Brust Operation zu sprechen und ich werde Sie gemäß der Operationsplanung im Stehen anzeichnen.

Die Brustvergrößerung mit Silikonimplantaten wird immer in Vollnarkose durchgeführt und dauert etwa 1-2 Stunden. Nach der Operation werde ich Ihnen einen bügellosen Sport-BH anlegen, den Sie bitte zur Brust OP mitbringen. Sie können entweder am Tag der Brustvergrößerung oder am Tag nach der Brust OP nach Hause entlassen werden. Der erste Verbandswechsel wird wenige Tage nach der Brust OP stattfinden, die Fäden werde ich Ihnen nach 2 Wochen ziehen.

Was sagen unsere Patienten zur Brustvergrößerung mit einem Implantat?

Wo entstehen Narben bei der Brustvergrößerung mit einem Implantat in München?

Es gibt unterschiedliche Zugangswege über die man ein Implantat einführen kann. Am häufigsten wird der Hautschnitt in die Unterbrustfalte gelegt, mit dem Vorteil, dass besonders unauffällige Narben entstehen. In bestimmten Fällen kann auch der Zugang über den Warzenvorhof vorteilhaft sein.

Weitere seltenere Möglichkeiten ein Implantat einzubringen, wären beispielsweise über die Achselhöhle oder den Bauchnabel. Wir werden gemeinsam entscheiden, über welchen Zugang die Implantate bei Ihnen eingesetzt werden. Für weitere Informationen stehe ich Ihnen gerne in einem persönlichen Gespräch in meiner Praxis in München zu Verfügung.

Was ist nach der Brustvergrößerung mit Silikonimplantaten zu beachten?

In den ersten 6 Wochen nach Ihrer Brust OP sollten Sie einen bügellosen, stützenden BH tragen. Starke körperliche Anstrengung und extensiver Sport sollten in dieser Zeit vermieden werden. Leichte alltägliche (sitzende) Tätigkeiten können Sie nach etwa 1 Woche wieder aufnehmen. 3 Wochen nach der Brustvergrößerung mit Implantaten dürfen Sie auch mit leichten sportlichen Übungen wieder beginnen.

Welche Implantate werden in der Praxis für Plastische und Ästhetische Chirurgie in München verwendet?

Bei der Auswahl der Implantate für meine Patientinnen gehe ich keine Kompromisse ein. Zu Ihrer Sicherheit verwende ich nur erstklassige Silikonimplantate, beispielsweise der Firma Sebbin. Diese Implantate unterliegen selbstverständlich laufend strengsten Qualitätskontrollen und gewährleisten sogar eine lebenslange Austauschgarantie. Sie werden aus hochwertigsten Rohstoffen hergestellt, die alle von der amerikanischen Behörde für Lebensmittelüberwachung und Arzneimittelzulassung FDA (Food & Drugs Administration) zugelassen sind.

Welche Risiken können mit einer Brustvergrößerung mit einem Implantat verbunden sein?

Bei jeder Operation können Komplikationen auftreten, so auch bei der Brustvergrößerung. Zum einen bestehen die allgemeinen Operationsrisiken einer Narkose, zum anderen können chirurgische Komplikationen wie beispielsweise eine Wundheilungsstörung auftreten. Vor Ihrer Brustoperation und dem Einbringen der Brustimplantate werden wir umfassend über alle Risiken sprechen. Selbstverständlich achte ich in meiner Praxis auf die Einhaltung aller Überwachungs- und Hygienestandards, um sämtliche Risiken zu minimieren.

Bei etwa 3% der Implantat-Trägerinnen entsteht im Laufe der Zeit eine Kapselfibrose, die in Einzelfällen dazu führen kann, dass ein Implantat entfernt und/oder ersetzt werden muss. Im Zweifel sollte die Patientin einen Kontrolltermin vereinbaren. Etwa 10 Jahre nach Einsetzen eines Implantats sollte eine bildgebende Überprüfung des Materials vorgenommen werden.

Mit welchen Kosten muss ich bei einer Brustvergrößerung mit Implantaten in München rechnen?

Für Ihre Brustvergrößerung in meiner Klinik in München, bei der Implantate eingesetzt werden sollen, werde ich Ihnen nach einer eingehenden Untersuchung und einem ausführlichen Beratungsgespräch einen individuellen Kostenvoranschlag erstellen. Die Brustvergrößerung mit Brustimplantaten wird in der Regel von den Krankenkassen als „Schönheitsoperation“ eingestuft, sodass Sie die Kosten für den Eingriff selber zahlen müssen.

Beratungstermin zum Thema Brustvergrößerung mit einem Silikonimplantat in Ihrer Praxis für Plastische und Ästhetische Chirurgie in München

Für mehr Informationen zum Thema Brustvergrößerung mit Implantaten oder auch der Brustvergrößerung mit Eigenfett stehe ich Ihnen gerne in meiner Praxis für Plastische und Ästhetische Chirurgie in München zur Verfügung. Vereinbaren Sie bitte einen Termin unter +49 (0)89-212 68 100 (Mo - Fr von 9.00 Uhr bis 19.00 Uhr) oder senden Sie mir eine E-Mail an info@plastischechirurgie-muenchen.com. Ich freue mich auf Sie!